Vaterschaftsanfechtung – OLG stärkt Rechte leiblicher Väter

Erstellt am 23. November 2016 · Abgelegt unter Allgemein

In einer überraschenden aktuellen Entscheidung hat das OLG Hamm einem leiblichen Vater das Recht der Vaterschaftsanfechtung zugesprochen, obwohl letzterer mit dem Kind eine sozial-familiäre Beziehung hat. Eine sozial-familiäre Beziehung des Kindes zu seinem rechtlichen Vater schließt eine Anfechtung durch den leiblichen Vater eigentlich aus. Der Gesetzgeber wollte in diesen Fällen die Beziehung zwischen Kind und rechtlichem Vater zum Wohle des Kindes schützen. Nun hat das OLG Hamm es in dem dort zu entscheidenden Fall anders gesehen, weil auch der biologische Vater eine sozial-familiäre Beziehung zum Kind lebte (siehe OLG Hamm, Beschl. v. 20.07.2016 – 12 UF 51/16).

Beratung
Wenn Sie individuelle Beratung wünschen, die auf Ihren Fall zugeschnitten ist, können Sie uns gerne anrufen:
Tel.: 030/440 330 17; International: +49 30 440 330 17

Wir beraten Sie gerne zu Ihrem persönlichen Fall. Die individuelle Beratung ist kostenpflichtig. Sie können aber kostenlos und unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen. Wir informieren Sie gerne vorab über die Höhe der zu erwartenden Kosten.

Berger Groß Höhmann & Partner Rechtsanwälte
Danziger Str. 56 / Ecke Kollwitzstraße
10435 Berlin / Prenzlauer Berg